Beurlaubung

In Ausnahmefällen kann eine Schülerin/ein Schüler von ihrer/seiner Unterrichtspflicht für einen Tag befreit werden. Hierzu bedarf es stets der Zustimmung des Klassenlehrers und/oder der Schulleitung.  Einer Beurlaubung direkt vor oder im Anschluss an vorausgegangene Ferien kann in der Regel nicht stattgegeben werden.

Sonderregelungen oder Bedinungen, die einen längeren Zeitraum betreffen müssen mit der Schulleitung abgesprochen und belegt werden.

Beurlaubungsanträge sind schriflich und rechtzeitig (mindestens eine Woche vorher) an die Schule zu richten.

Zurück zur Übersicht "Elterninformationen"