20.01.2022 Neue Quarantäneregelungen

Das Gesundheitsamt schickt uns die neuen Quarantäneregelungen für NRW in diesem Schaubild

 Quarantaeneregeln_Grundschule_18.01.2022.pptx

 

06.01.2022 Schulstart nach den Weihnachtsferien
Zuerst einmal wünsche ich Ihnen allen ein gutes neues Jahr 2022 und hoffe, dass sie die Feiertage gesund und erholsam verbringen konnten!

Die heutige Schulmail gibt Hinweise für den Schulstart ab dem 10.01.:
„Nach den Weihnachtsferien wird der Schulstart wie geplant im Präsenzunterricht erfolgen. (…)
Uns allen liegt daran, den Schulstart so sicher wie möglich zu gestalten. Angesichts des zuletzt veränderten Infektionsgeschehens, insbesondere durch das Aufkommen der Omikron-Variante sowie aufgrund zu beobachtender Impfdurchbrüche, ist die schulische Teststrategie zum Schulstart anzupassen. (…)
Ab dem 10. Januar 2022 startet planmäßig auch das optimierte Lolli-Testverfahren, das ebenfalls einen wichtigen Beitrag für den sicheren Schulstart leistet. Die Kinder werden erstmals eine zweite, sogenannte Rückstellprobe mit abgeben, um eine gegebenenfalls nötige Pool-Auflösung zu beschleunigen. Durch die so mögliche Beschleunigung der Übermittlung der Testergebnisse bleibt den nicht infizierten Schülerinnen und Schülern im Falle eines positiven Pools ein Tag in Quarantäne erspart. (...)
 
Teilnahme von vollständig immunisierten Schülerinnen und Schülern am Lolli-Testverfahren (…)
(1) Schülerinnen und Schüler mit vollständigem Impfschutz
Schülerinnen und Schüler mit vollständigem Impfschutz können nach wissenschaftlicher Einschätzung
weiterhin am Lolli-Testverfahren teilnehmen ohne Risiko, das Testergebnis des PCR-Pools zu verfälschen.
Ab dem 10. Januar 2022 ist die Teilnahme zunächst verpflichtend.
 
(2) Genesene Schülerinnen und Schüler
Genesene Schülerinnen und Schüler dürfen in den ersten acht Wochen nach ihrer Rückkehr aus der Isolation nicht am Lolli-Testverfahren teilnehmen. Sie sind deshalb in diesem Zeitraum von der Testpflicht in der Schule befreit. (…) Nach Ablauf von acht Wochen nehmen auch genesene Schülerinnen und Schüler wieder am Lolli-Testverfahren teil.
 
Nehmen Schülerinnen und Schüler - mit Ausnahme aus den zuvor genannten Gründen - nicht an den Schultestungen teil, müssen sie, um am Präsenzunterricht teilnehmen zu dürfen, zu dem Zeitpunkt der vorgesehenen Schultestung einen Nachweis über einen negativen Bürgertest vorlegen. (…)“

 

16.12.2021 Lollitests ab Januar 2022

Liebe Eltern! Sie haben bereits Informationen zum veränderten Ablauf der Lollitest in NRW ab Januar erhalten. In Kürze: Jedes Kind gibt am Testtag 2 Tests ab, einen für den Pool und gleich schon einen individuellen. Im Falle eines positiven Poolergebnisses kann das Labor gleich die Individualtests der Klasse auswerten und nimmt dann direkt Kontakt zu Ihnen auf. Sie erhalten also keine Benachrichtigung mehr über uns.

Alle Kinder in NRW werden am ersten Schultag, den 10.01. mit dem Lollitest getestet. Für die 1.+2. Klassen findet der nächste Test am Mittwoch, den 12.01. statt; für die 3.+4. Klassen am Donnerstag, den 13.01.

Ab dem 20.01.2022 werden die Klassen 1+2 immer montags und mittwochs und die Klassen 3+4 immer dienstags und donnerstags getestet.

Informationen des Ministeriums zur neuen Teststrategie finden Sie hier

02.12.2021 Maskenpflicht am Sitzplatz
Eine neue Schulmail ist da.
„Die Maskenpflicht am Sitzplatz wird nach gründlicher Abwägung aller Gesichtspunkte ab morgen, 2. Dezember 2021, wieder eingeführt. (…)
Mit der Wiedereinführung der Maskenpflicht am Sitzplatz bleiben zugleich die behördlichen Anordnungen von Quarantänemaßnahmen auf ein unbedingt erforderliches Maß beschränkt. Sofern nicht außergewöhnliche Umstände (z.B. Ausbrüche oder Auftreten von neuen Virus-Varianten) vorliegen, wird sich die Anordnung von Quarantänen also wieder nur auf die infizierte Person beziehen. (…)
Die Maske am Sitzplatz gilt ab sofort auch wieder für Ganztags- und Betreuungsangebote, darüber hinaus für alle sonstigen Zusammenkünfte im Schulbetrieb. (…) 

 
Nachweis der Testung und Immunisierung von Schülerinnen und Schülern:
Nach § 4 Absatz 7, § 2 Absatz 8 CoronaSchVO gelten Schülerinnen und Schüler auch außerhalb der Schule als getestet, wenn sie regelmäßig an den Schultestungen teilnehmen. Schülerinnen und Schüler, die 16 Jahre und älter sind, weisen dies auf Nachfrage durch eine Bescheinigung über ihre Schultestung nach. Jüngere Schülerinnen und Schüler müssen keinen Testnachweis erbringen. Ebenfalls für die Gruppe unter 16 Jahren gilt, dass sie gemäß § 4 Absatz 2 Satz 2 Nummer 2 CoronaSchVO für die Teilnahme an sog. 2 G-Angeboten keinen Nachweis über die Immunisierung benötigen.“

 

08.11.2021 Informationen zum Übergang zu den weiterführenden Schulen (Jahrgang 4)

Die Informationen zum Übergang sind wie gewohnt im Internet unter www.bildung-in-bielefeld.de (unter der Rubrik: Themen - ´Wohin nach der Grundschule?`) zu finden.

Die Internetseite bietet Eltern von Grundschulkindern Informationen zum Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule, zum Anmeldeverfahren, zum Thema Fahrtkosten sowie zu den Entscheidungskriterien zur Schulwahl. Auf dieser Seite werden die Schulen auch an Hand von Schulprofilen online vorgestellt. 

 

19.08.2021 altstadt.raum

Die Testphase der Verkehrsberuhigung im Rahmen des städtischen Projekts „altstadt.raum“ betrifft auch den Autoverkehr zur und die Parkmöglichkeiten an der Klosterschule.
Das Amt für Verkehr, das Amt für Schule und das Ordnungsamt haben in einer Begehung mit mir als Schulleiterin zwei Haltepunkte als geeignet für eine sichere Bringe- und Abholmöglichkeit bewertet:
An der Ritterstraße in Höhe Haus Nr. 1/3 und an der Welle/Neustädter Straße im Anschluss an die Fußgängerzone.

Den vom Amt für Verkehr erstellte Plan „Der sichere Weg zur Klosterschule“ finden Sie  hier

 

06.05.2021 Informationen zum Lolli-Test

Liebe Eltern, nun sind Informationen des Ministeriums verfügbar, die Sie über die Lolli-Tests informieren, die ab dem 10.05. in den Grund- und Förderschulen des Landes NRW verpflichtend durchgeführt werden. 

Erklärvideo für Kinder zum Lolli-Test

 Lolli-Tests_Infobrief_fuer_Eltern.docx

 Anleitung_Lolli-Tests_bebildert.pdf

 

05.02.2021 Beratungsstellen
Liebe Eltern,
der lange Lockdown und die Zeiten des Distanzunterrichts zerren an allen Nerven und die häusliche Situation ist im Moment sicherlich nicht immer einfach. Deshalb gebe ich Ihnen noch einmal die Beratungsstellen an, die wir schon im 1. Lockdown im März veröffentlicht haben. Geben Sie diese Kontaktdaten auch gerne an andere Familien weiter.

 Corona_Kontakttelefon.pdf

 Hilfe_bei_Gewalt.pdf

 Schulbrief_Beratungsstellen_SchuelerInnen_und_Eltern.pdf

 

04.09.2020

aus der letzten Schulmail des Ministeriums vom 31.08.2020:

"Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild hier zur Verfügung, das Eltern eine Empfehlung gibt, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist. Diese Information entlastet Schulen und betont die gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle am Schulleben Beteiligten und deren Familien vor einer Infektion zu schützen."

 

 



Hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert von Ham am 20.01.2022, 08:21:05.