Klosterschule verteidigt Titel bei der Street Soccer Tour 2017

 

 

Street_Soccer_Logo_2017

 

 

 

 

Klicken zum Vergrößern

Am Samstag den 23.09.2017 war es wieder so weit, im kühlen Morgengrauen versammelten sich 27 Teams in 2 Altersklassen auf einem Grünstreifen zwischen Schükoarena und Bültmannshofschule. Gesucht wurden die Sieger der 16. Street Soccer Tour 2017, aber für alle Teilnehmer war schon das Klicken zum Vergrößernmitmachen ein voller Erfolg, denn jedes Teilnehmende Team musste sich bereits in Vorrundenturnieren durchsetzen, an denen über 1000 Jungs und Mädels teilgenommen hatten.
Nachdem unser Jungen Team im vergangen Jahr den Sieg davon tragen konnte und auch die Mädchen nur haarscharf am Endspiel vorbeischrappten waren wir gespannt wie es dieses mal laufen würde.


Unser Mädchen Team hatte großes Pech mit der Gruppenauslosung. Starke Gegner warteten auf uns, und so mussten sich unsere weiblichen Pausenhofkicker leider schon recht früh aus dem Turnier verabschieden.


Klicken zum VergrößernAllerdings konnten unsere Mädels trotzdem als Fans in die Schükoarena einziehen, denn unserem Jungen Team gelang abermals die Qualifikation für das Endspiel, nach dramatischem Turnierverlauf:
Wie schon im Jahr zuvor trafen wir hier auf die starke Konkurrenz aus Theesen, in ihren schwarzen Trikots. Nach einem Hart erkämpften unentschieden in der direkten Begegnung, wurde schnell deutlich das ab jetzt jedes Tor zählen würde, denn beide Mannschaften gewannen jeweils alle anderen Partien. Mit einem Torefestival im letzten Vorrundenspiel, war die Klosterschule abermals die glücklichere Mannschaft und durfte in die Schükoarena.

Klicken zum Vergrößern

Dort konnten wir uns dann recht deutlich mit 8:1 gegen die Stapenhorstschule durchsetzen, so das der Jubel natürlich groß war...

Klicken zum Vergrößern