Ort des Förderns 

"Jedes Kind ist ein einmaliges Geschöpf Gottes". Dieser Leitgedanke begründet nicht nur unsere pädagogische Grundhaltung, sondern findet seinen konkreten Ausdruck in der Umsetzung unseres Förderkonzepts.

 

In diesem Förderkonzept wollen wir der Einmaligkeit jedes Kindes Rechnung tragen, indem wir seine individuellen Schwächen abbauen und Stärken fördern. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, die Heterogenität der uns anvertrauten Kinder als Herausforderung anzunehmen und dieser durch differenzierten Unterricht und anregungsreiches Schulleben gerecht zu werden.

 

Förderung bezieht sich dabei nicht nur auf fachliche Bereiche und die Stärkung des schulischen Lern- und Arbeitsverhaltens, sondern umfasst ebenso die individuellen  Voraussetzungen der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung.

 

Dies geschieht konkret durch: